Thoma schrieb 1910 einen satirischen Rundumschlag auf seine Heimat. Von der bayerischen Politik über die bayerischen Bauernschläue bis zur vermeintlichen Gewitztheit derer, die aus bayerischer Sicht immer schon wussten, worauf es ankommt - die Preußen!

In einem 1.Klasse-Abteil treffen sich unfreiwillig sechs Reisende, die sich und ihre Absichten im Laufe der Fahrt nach München immer mehr offenbaren.

Besonderer Vertreter der Spezies des widerstandsfähigen und geselligen Bayuwaren gilt der Ökonom und königlich-bayer. Landtagsabgeordnete Josef Filser!

Besonderheit: Gespielt wird das Stück im Geburtshaus Ludwig Thoma!
(Lang sel. Erben, Dorfstraße 20 in Oberammergau)

Zusatzspiele im Januar 2018:
Freitag 19. Januar, Sonntag 21. Januar und Samstag 27. Januar.

Beginn jeweils 20 Uhr, Einlass 19 Uhr.

Vielen Dank an alle Beteiligten vor, auf und hinter der Bühne!